Wie bekomme ich das Batterie-Widget auf IOS 14?

Wie bekommt man das Batterie-Widget auf iOS 14? ist eine Frage für viele iPhone-Benutzer auf der ganzen Welt gewesen. Lesen Sie unten, um zu erfahren, wie Sie das Batterie-Widget bekommen.

Das am besten anpassbare Update

Apple hat die Art und Weise verändert, wie Menschen mit ihren Home-Bildschirmen auf iPhones mit dem iOS 14 Update interagieren. Das Betriebssystem-Update wurde vor kurzem weltweit ausgerollt und Benutzer auf der ganzen Welt sind jetzt versuchen, die Anpassungen, die von der Tech-Riese Unternehmen gegeben wurden. Dies ist vielleicht das am besten anpassbare Update, das Apple für sein iPhone zur Verfügung stellt und das es den Nutzern erlaubt, viele Widgets hinzuzufügen, ohne einen schwierigen Prozess durchlaufen zu müssen. Sehen Sie sich an, wie man das Batterie-Widget zu iOS 14 hinzufügt.

So fügen Sie das Batterie-Widget in iOS 14 hinzu

Drücken Sie zunächst lange auf eine beliebige Stelle des Home-Bildschirms des iPhone, das auf iOS 14 aktualisiert wurde.
Wenn die Anwendungen zu wackeln beginnen, tippen Sie auf das Pluszeichen in der oberen linken Ecke des Bildschirms.
Daraufhin wird ein Bildschirm mit mehreren Widgets und Widget-Optionen angezeigt
Wenn Sie Widgets von Drittanbietern heruntergeladen haben, werden auch diese in diesem Fenster angezeigt.
Wählen Sie die Option „Batterie“ aus der Liste
Wenn Sie Bluetooth-Zubehör von Apple besitzen, wie z. B. die AirPods, steht Ihnen eine Option zur Verfügung, mit der Sie die Batterie dieser Geräte zusammen mit dem iPhone selbst anzeigen können.
Scrollen Sie zwischen den Optionen „Klein“, „Mittel“ und „Groß“ je nach Vorliebe
Wählen Sie nach der Auswahl die Option „Widget hinzufügen“.

Das neueste iOS 14 setzt stark auf die Anpassung des Startbildschirms, und die Nutzer haben es sich auch nicht nehmen lassen, ihre eigene Umgestaltung des Startbildschirms mitzuteilen. Dies ist auch das erste Mal, dass Apple Entwicklern von Drittanbietern erlaubt, Widgets zu entwerfen, die dann vom Endbenutzer implementiert werden können, so dass sie einen zusätzlichen Einfluss darauf haben, wie ihr jeweiliger Startbildschirm aussieht und sich anfühlt.

Während Widgets in diesem Jahr in aller Munde sind, haben die Benutzer auch einen Weg gefunden, ihre Anwendungen mit benutzerdefinierten Symbolen anzupassen, die auch die sozialen Medien erobert haben. Mit mehreren Anpassungsmöglichkeiten, um das gesamte iPhone-Erlebnis zu personalisieren, ist das iOS 14 unbestreitbar das beste Update, das Apple in den letzten Jahren herausgebracht hat.

About

No comments yet Categories: iPhone